Spirituelle Arbeitswege -
Gemeinsam bringen wir Licht in Deine Vergangenheiten um Dich in eine gesunde und starke Zukunft zu führen

Gespräch mit medialen Zugängen -
Erkennen und Auflösen von Traumata auf mentaler Ebene

In den allermeisten Fällen steht ein Gespräch am Beginn unseres Termins, in dem alles sein darf und nichts bewertet wird. Dazu ist im Buch Deines Lebens genau die Seite aufgeschlagen, um die es aktuell geht. Dank meiner medialen Fähigkeiten darf ich darin lesen und kann Dich schnell und liebevoll in das aktuelle Thema führen. Das laute Aussprechen des bewusst oder unbewusst mitgebrachten Themas aktiviert bereits Deinen Heilungsprozess. Die durch das Trauma festgehaltene Energie kommt in Fluss. Mein Licht unterstützt und trägt Dich dabei. Gefühle, egal welche, sind ausdrücklich erwünscht. Mediale Informationen aus der Geistigen Welt bringen eine neue Perspektive. Egal was hochkommt, ich bin an Deiner Seite.

​​

Spirituelles Heilen -
Erkennen und Auflösen von Traumata auf körperlicher Ebene

Jedes Trauma braucht auf energetischer und körperlicher Ebene eine eigene energetische Herangehensweise. Mögliche Methoden können sein

  • Auraklärung und -reinigung

  • Rückführung

  • Seelengespräche

  • Universelle Heilenergie

 

Je nach Situation kommen die entsprechenden Methoden zum Einsatz und lösen die durch das Trauma festgehaltene Energie. Gerade psychosomatische Beschwerden sprechen sehr gut auf diese Methoden an.

Aus der Werkzeugkiste -
Wie Du Dich selbst zu unterstützen lernst

Unterstützung im Alltag findest Du durch

  • Individuelle Meditationstechnik

  • Channelings/ Begleittexte

  • geführte, speziell für Dich gesprochene Mediationen auf mp3

  • Shadowing im Berufsalltag

  • Relax&Transform am Wochenende




Deine Vergangenheiten -
Mögliche Ursachen von Traumata

Traumatische Erlebnisse in Deinem aktuellen Leben -

Einzelne aber auch über Zeitspannen hinweg erlebte Traumata (Entwicklungstraumata) verhindern das Leben Deiner vollen Gefühlswelt. Das kann z.B. der Verlust eines geliebten Menschen sein, der nicht aufgefangen wurde. Das können jedoch auch Eltern sein, die Dir aus welchen Gründen auch immer, nicht die liebevolle Sicherheit gegeben haben, die Du als Kind brauchtest. Dabei geht es nicht um Schuldzuweisungen, sondern darum, den entstandenen Mangel zu füllen. Das unbewusste Vermeiden bestimmter Gefühle führt zu unfreiwilligen, häufig ungesunden Verhaltensweisen wie übertriebene Stärke, Fürsorge für andere auf Deine Kosten, Kontrollbedürfnis oder für Anerkennung ganz viel arbeiten zu müssen.

Traumatische Erlebnisse Deiner Ahnen -

Diese werden über Generationen hinweg weitergegeben. Sehr typisch sind unerklärliche Ängste, die im aktuellen Leben keinen erkennbaren Auslöser haben.

Traumata aus früheren Leben -

Ereignisse in früheren Leben können einen starken Einfluss auf unser heutiges Leben haben. Entweder, weil die gestauten Energien noch immer in unserem System gespeichert sind. Oder, weil karmische Verstrickungen ein Auflösen in beiden Leben erfordern.

Kollektive Traumata -

Traumata, die Dein Herkunftsland erlebt hat und die bis heute im kollektiven Sein gespeichert sind. Für Deutschland z. B. ist die Zeit des 2. Weltkrieges noch stark mit Traumata belegt. Diese beeinflussen auch Dein individuelles System. Fehlende Leichtigkeit bremst auch Dich persönlich in Deiner Lebensfreude aus.

Das männliche Kollektiv steckt in einer regelrechten Rüstung. Über Jahrtausende zur Schau gestellt Stärke, das konsequente Verdrängen von Gefühlen und eine stetige Kampfbereitschaft macht es auch Dir heute schwer, das Schwert im Außen niederzulegen und Dich Deinem Inneren zuzwenden.

Das weibliche Kollektiv ist noch sehr stark auf der Suche nach seiner weiblichen Identität, die ihr genommen wurde. Das beeinflusst auch Dein Wirken und Sein als Frau. Fehlender Selbstwert, Selbstzweifel oder der Glaube, nie genug zu sein, hindern Dich zusätzlich daran, in Deine volle Größe zu kommen.

Zum Teil überschneiden sich diese verschiedenen Traumata in ihrem Ursprung. Es ist wichtig zu wissen, dass die Herkunft unserer Traumata weit über unser aktuelles Leben hinausgeht.

Kontakt mit der geistigen Welt

Ohne die Geistige Welt wäre meine Danai-Arbeit nicht möglich. Es erscheinen die spirituellen Wesen, die für Deinen Heilungsprozess wichtig sind. Sie unterstützen Dich wo sie nur können während der Sitzung bei mir und darüber hinaus. Du wirst unendlich von der Geistigen Welt geliebt.​ Ihr Wirken ist völlig unabhängig davon, ob Du an sie glaubst oder nicht.

Spirituelle Heilarbeit (Beratung und energetische Arbeiten) dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Sie ersetzen nicht die Diagnose und/oder Behandlung bei einem Arzt, Heilpraktiker und/oder Psychotherapeuten.

Alle Arbeiten werden online oder in Präsenz durchgeführt.